Gidsy-Gründer Edial Dekker über große Investoren und eine große Idee

Gidsy, ein internationales Startup mit großen Investoren-Namen wie Ashton Kutcher, Werner Vogels, Index Ventures und Sunstone Capital. Die Buchungsplattform Gidsy erlaubt es Nutzern, eigene Events wie Kochkurse oder Städtetouren anzulegen und  andere Leute dazu einzuladen. So bringt Gidsy diejenigen mit guten Event-Idee zusammen mit denen, die Lust haben, etwas zu unternehmen. Wird ein Event kostenpflichtig angeboten, dann nimmt Gidsy 10% der Teilnahmegebühr als Provision. Im Interview spricht Gründer Edial Dekker darüber, warum das Team Berlin als Standort ausgewählt hat, wie man große Namen als Investoren gewinnt und wie Gidsy die Expansion geplant hat.

Aktuell

E-Residency in Estland – Das musst du wissen

Schnell und einfach ein Unternehmen gründen und dabei auch noch Steuern sparen? Das versprechen sich viele Gründer, wenn sie an eine...
Werbung