Was steckt eigentlich hinter Memonic? Gründer Dr. Dorian Selz gibt Antworten.

„Inhalte speichern anstatt Lesezeichen.“ So kann man vielleicht in aller Kürze den neuen Bookmarking-Dienst Memonic beschreiben. Das Schweizer Unternehmen sammelte gerade frisch 1 Million Schweizer Franken für weiteres Wachstum ein (Quelle: Deutsche-Startups.de). Warum der Dienst innovativ ist und was ihn von klassischen Lesezeichen oder anderen Social Bookmarking Tools unterscheidet, erklärt Memonic-Mitgründer Dr. Dorian Selz im Venture TV Interview.

Aktuell

Besser als Google: So will Richard Socher mit Hilfe von künstlicher Intelligenz die neue beste Suchmaschine der Welt bauen

Kann man eigentlich Google schlagen? Mit seiner Suchmaschine You.com will Richard Socher das Konzept Suchmaschine völlig neu denken und...
Werbung