Leihdirwas: Warum kaufen, wenn man leihen kann?

Warum kaufen wenn man auch leihen kann? Beim Startup Leihdirwas können sich Nutzer Dinge, die sie gerade brauchen, von anderen leihen. Im Interview erzählen die beiden Gründer: „Wir möchten mit Leihdirwas.de was verändern. Als Brüder haben wir gelernt zu teilen. Dies wollen wir nun allen anderen Menschen zeigen. Unser Ziel ist es, dass die Menschen sich daran gewöhnen, dass sie sich nicht alles kaufen müssen. Wenn man etwas braucht, hat es sicher jemand in der Nähe (auch ohne Bruder), der es gerade nicht braucht. Diese neue Herangehensweise wird für viele eine große Veränderung sein.Doch hat man es mal ausprobiert, möchte man es nicht mehr missen. Der sogenannte KoKonsum wird das Tun der Menschen in Zukunft verändern und wir sind stolz ein Teil davon sein zu dürfen.

Wichtig sind uns Sicherheit, Spaß und die Gefühl, dass man etwas Gutes tut. Wir bieten unseren Usern in naher Zukunft eine feste Garantie, dass Ihren Sachen nichts passieren wird und bieten es den Leuten an Ihre Einnahmen anderen zu spenden. So wird der alte Vertikutierer im  Keller womöglich zu einem neuen Schulbuch, oder die Kamera zu einem Brunnen, der Menschen frisches Trinkwasser spendet. Alles ist möglich. Wenn wir unsere Ziele erreichen, hat bald jeder Mensch Zugriff auf alles was er braucht in seiner Nähe – per einfachem Klick. Das wäre unser Traum.“ Wer es ausprobieren will, kann dies hier tun:www.Leihdirwas.de

Aktuell

E-Residency in Estland – Das musst du wissen

Schnell und einfach ein Unternehmen gründen und dabei auch noch Steuern sparen? Das versprechen sich viele Gründer, wenn sie an eine...
Werbung