Klarna CEO Siemiatkowski: So profitieren wir als Payment-Anbieter vom eCommerce-Boom

Der Online-Handel wächst rapide und da ist es nicht verwunderlich, dass auch Dienstleister im eCommerce Umfeld von diesem Boom profitieren. Ein solcher Dienstleister ist Klarna. Das aus Schweden stammende Startup wurde 2005 gegründet  und bietet die Zahlungsmethoden Ratenkauf und Rechnungszahlung für Online-Shops an.  Über 700 Mitarbeiter und über 1 Milliarde abgewickelter Umsatz sind Zahlen, die auch Investoren ziemlich beeindrucken. Im Heimatland Schweden wird mittlerweile jeder vierte Onlinekauf über Klarna abgewickelt. Aber wie wird man so groß wie Klarna und wie schafft man es, derart viel Investorengeld einzusammeln wie die Schweden? Sebastian plaudert aus dem Nähkästchen und erklärt, warum das Heil eines Startups nicht immer in technisch anspruchsvollsten Technologien liegt.

Aktuell

E-Residency in Estland – Das musst du wissen

Schnell und einfach ein Unternehmen gründen und dabei auch noch Steuern sparen? Das versprechen sich viele Gründer, wenn sie an eine...
Werbung