Constanze Buchheim (i-potentials) über Rekrutierungsfehler und ihre Trennung von Team Europe

Einiges ändert sich bei i-potentials. Nicht nur, dass Constanze Buchheim, Gründerin der Personal-Agentur alle i-potentials-Anteile von Team Europe zurückkauft, sondern auch, dass i-potentials demnächst aus zwei verschiedenen Sparten bestehen wird und ein neuer Teil namens Digital Executives hinzukommt. Was sie über das „Downsizing“ bei Team Europe denkt, und welche Fehler sie beim Rekrutieren von Startup-Mitarbeitern oft sieht und wie es selbst anders machen würde erzählt Constanze Buchheim im Interview.

Webseite: http://www.i-potentials.de/

Aktuell

E-Residency in Estland – Das musst du wissen

Schnell und einfach ein Unternehmen gründen und dabei auch noch Steuern sparen? Das versprechen sich viele Gründer, wenn sie an eine...
Werbung