Axel Springer im Silicon Valley: „Let’s keep some Spießertum.“

Print ist tot. Nun gut, noch nicht ganz. Aber bald. Zumindest so bald, dass sich der Axel Springer Konzern mit voller Kraft nach neuen Geschäftsmodellen umsieht. Dazu fuhr die Axel Springer Führungsspitze gemeinsam ins Silicon Valley und versuchte, den Geist des Silicon Valleys am eigenen Leib zu erleben. Das heißt: Economy statt Business Class und Motel statt Nobelhotel. Was die Springer-Truppe im Valley erlebt hat, zeigt dieses Video mit einer gewissen Selbstironie. Ob Springer die Transformation zum Digitalkonzern schaffen wird? Urteilt selbst!

Aktuell

E-Residency in Estland – Das musst du wissen

Schnell und einfach ein Unternehmen gründen und dabei auch noch Steuern sparen? Das versprechen sich viele Gründer, wenn sie an eine...
Werbung