Raus aus dem Home-Office – rein ins betahaus! Die betahaus-Gründer sprechen über Arbeiten in der Zukunft und die betahäuser in Berlin, Hamburg und auf dem Mars.

Was, wenn man genug vom Arbeiten in der eigenen Wohnung hat, sich aber kein eigenes externes Büro leisten kann oder will? Das betahaus vermietet für diesen Fall einzelne Arbeitsplätze auf Zeit im gemeinsamen mit anderen genutzten Büro. Das so genannte Co-Working erfreut sich in der Arbeitswelt von heute immer größerer Beliebtheit und immer mehr Co-Working-Spaces sprießen aus dem Boden. Das betahaus gibt es mittlerweile in Berlin und Hamburg und weitere, auch internationale Standorte sind in Planung. Doch lässt sich mit dem Modell Geld machen? Die Gründer geben Antworten und erzählen spannende Hintergrü nde zum betahaus-Konzept.

Aktuell

Besser als Google: So will Richard Socher mit Hilfe von künstlicher Intelligenz die neue beste Suchmaschine der Welt bauen

Kann man eigentlich Google schlagen? Mit seiner Suchmaschine You.com will Richard Socher das Konzept Suchmaschine völlig neu denken und...
Werbung