Pitch: trbo ermöglicht Online-Händlern, ihren Shop in Echtzeit zu personalisieren

In unserer Rubrik “Pitch” stellen sich Startups potenziellen Investoren und Kunden vor und erzählen über den Aufbau ihres Startups, über Pläne und Herausforderungen. Heute begrüßen wir Daniel Kirchleitner von trbo (www.trbo.com) zum Pitch.

In einem Satz erklärt – was macht trbo?

Durch Datenanalyse ermöglicht trbo Online-Händlern ihren Shop in Echtzeit und onsite zu personalisieren und bietet Usern damit ein besonderes Einkaufserlebnis.

Wie würdet ihr eurer Oma erklären was ihr macht?

Oma, Du kennst doch den Herrn Meyer vom Supermarkt: der weiß genau, was Du beim Einkaufen suchst. Dass Du freitags immer Fisch kaufst und dich freust, wenn er dich montags auf den Leberkäse im Angebot hinweist. Genau wie Herr Meyer hilft trbo Geschäften im Internet bei der Kundenansprache.

Wie kamt ihr auf die Idee, trbo zu gründen?

Nur zwei Prozent der Besucher von Online-Shops kaufen tatsächlich. Wir fragten uns: Was passiert mit den restlichen 98 Prozent, die teuer über Suchmaschinenmarketing und andere Werbemaßnahmen in den Shop gebracht werden? Wir erkannten auch, dass die größte Herausforderung für Shopbetreiber darin besteht, mit dem User in Interaktion zu treten. Deshalb stellten wir uns die Frage, ob man Besucher von Online-Shops genauso individuell und direkt ansprechen kann wie im stationären Einzelhandel. Mit trbo fanden wir die Antwort.

Warum braucht die Welt trbo?

Die Welt vielleicht nicht – Online-Shopper und Online-Shops schon. Durch eine onsite und anonyme Datenanalyse garantiert trbo dem User Sicherheit und spart ihm durch maßgeschneiderte Produktempfehlungen in Realtime Zeit. Online-Händler steigern durch die gezielte Kundenansprache ihren Umsatz und können ihre Mitarbeiter bezahlen.

Wie wollt ihr Geld verdienen?

Wir wollen uns in Deutschland als Marktführer positionieren und weitere Top Kunden im E-Commerce gewinnen: buch.de, Thalia und reBuy sind bereits einige unserer Kunden auf Basis der jetzigen Produktversion. Für 2015 planen wir die Stärkung der Position im US Markt und die Erschließung von weiteren Märkten in Europa. Darüber hinaus sind zusätzliche Produktlinien in der Entwicklung, die es uns ermöglichen, weitere Zielgruppen im Online-Bereich zu erschließen.

Wie hat sich das Gründerteam zusammengefunden und wer ist mit dabei?

Wir sind ein dynamisch gewachsenes Team aus erfahrenen Entwicklern, Digital-Unternehmern, Kundenbetreuern, Sales Experten sowie einem Verantwortlichen für PR & Marketing. Durch meine Tätigkeit als ehemaliger Management-Berater bei einem großen deutschen Technologiekonzern bringe ich als Geschäftsführer von trbo eine große Affinität für High Tech im Allgemeinen und Big Data-Technologie im Speziellen mit. Mein Ingenieursstudium und Promotion sowie die Management Consultant Tätigkeit für Big Data-Projekte im Industrie-Umfeld lieferten die Initialzündung.

Wo seht ihr trbo in fünf Jahren?

An der Seite der Top 30 Online-Shops in Deutschland, in mindestens 10 europäischen Ländern und den USA.

Wie kamt ihr auf den Namen trbo?

Unser Unternehmensziel ist es, den „Umsatz-t(u)rbo“ für Online-Shops zu entwickeln. Wir wollten einen kurzen und griffigen Namen, der zu unserer innovativen Technologie passt. Unser Produkt lässt sich einfach und in kurzer Zeit in einen Shop integrieren und führt einfach gesagt, turboschnell zu mehr Umsatz.

Wie finanziert ihr den Aufbau von trbo?

Unsere erste Finanzierung erfolgte ganz klassisch über Freunde und Bekannte. Anfang des Jahres durften wir uns über den Gewinn eines professionellen Investors, mit einem großen nationalen und internationalen Erfahrungsschatz beim Aufbau von Wirtschaftsunternehmen, freuen.

Warum sollten Investoren bei euch investieren?

Mit trbo bieten wir Online-Shops und ihren Kunden einen messbaren Mehrwert. Während Kunden größeren Spaß am Online-Shopping haben – und deshalb mehr einkaufen –, freut sich der Shop-Betreiber über einen höheren Umsatz. Nachweisbar höhere Conversion Rates und Warenkorbbeträge sowie die Reduzierung der Warenkorbabbrecher und die gesteigerte Wiederkaufrate können als KPIs künftige Investoren überzeugen.

Wollt ihr internationalisieren?

Unser Team vereint bereits jetzt sechs Nationalitäten und besitzt kleinere Dependancen in Deutschland und den USA. Der Ausbau des Vertriebs sowie die weitere Expansion in die USA sind fest in Planung.

Vielen Dank für eure Teilnahme beim Pitch!

 

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>